Schmetterling
»Federn lassen und dennoch schweben,
das ist das Geheimnis des Lebens.«

Hilde Domin

Menschen, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden, geraten nicht selten, zusätzlich zu der sehr belastenden körperlichen Erkrankung, in eine schwere psychische Lebenskrise, in der folgende Aspekte eine Rolle spielen können:

  • Schockerlebnis
  • Unkontrollierbare Ängste bis hin zu Todesängsten
  • Extremer Stress
  • Schlafstörungen und Albträume
  • Depressive Verstimmungen
  • Veränderungen in den Beziehungen zu wichtigen Bezugspersonen
  • Belastungen und Unsicherheiten aufgrund medizinischer Therapien
  • Existenzielle Ängste, Sorgen um Familienangehörige

In so schwierigen Lebenssituationen wünschen Sie, vielleicht auch Ihre Angehörigen und Freunde, kurzfristig eine psychoonkologische Unterstützung. Ich helfe Ihnen, sich zu stabilisieren, Stress abzubauen, Ihr seelisches Gleichgewicht wieder zu finden, gute Entscheidungen für sich treffen zu können und trotz widriger Umstände einen Sinn in Ihrem Leben sehen zu können.